News

3. September 2017 – Berlin/Deutschland

http://tour-en-blog.de/portfolio – eine Zusammenfassung, eine Art „Best Of“ meiner Radreisen inklusive aller Vortragstermine

18. Juni 2017 – Koblenz/Deutschland

Am 13. August bin ich als Gast in der Radiosendung „Mein Abenteuer“ auf RPR1 zu hören.
Hier nun der Mitschnitt.

7. April 2017 – Berlin/Deutschland

An bisher folgenden Terminen werde ich in einem Live-Vortrag von dieser Reise berichten:

So. 30.04.17, 15:00Uhr – 45min – Internationale Spezialradmesse SPEZI
Hörsaal 328/Audimax, Johannes Gutenberg Uni Mainz, An der Hochschule 2, 76726 Germersheim

Sa. 24.06.17, 12:00Uhr & 14:00Uhr – 60min – Tag der offenen Tür bei HP Velotechnik
HP Velotechnik OHG, Kapellenstr. 49, 65830 Kriftel

Do. 23.11.17, 19:00Uhr – 90min – „Fernweh-Radreisevorträge“ beim ADFC Bayreuth     Gasthof Schwenksaal, Pottensteinerstraße 12, 95447 Bayreuth

4. Januar 2017 – Berlin/Deutschland

Ich habe die Texte dieses Blogs als e-book gebunden, das hier heruntergeladen werden kann – *.epub (228KB) oder *.azw3 (305KB) für Amazon Kindle.

17. August 2016 – Berlin/Deutschland

471. Reisetag. Nach einem Flug von Tiflis/Georgien nach Berlin bin ich wieder zu Hause.

Es gibt noch feine Bilder und Geschichten der letzten Reiseabschnitte nachzureichen. Tadschikistan, Iran, Armenien. Auch Videomaterial habe ich noch.
Schaut also weiterhin ins Blog oder laßt Euch rechts im Menü per Mail über neue Beträge informieren!

::

Day 471. After a flight from Tbilisi/Georgia to Berlin, I am back at home.

There are still fine pictures to show and stories to tell of the last stages. Tajikistan, Iran, Armenia. Also I’ve got some video footage.
So take a look further into the blog or subscribe new posts in the menue on the right! … weiterlesen

News

Traumstrände

Dieser Reiseabschnitt führt uns von der malaysischen Insel Langkawi entlang der thailändischen Südwestküste um die Phang-Nga-Bucht herum auf die Insel Phuket. Herausragend ist diese Etappe bezüglich der Landschaft, einhergehend mit umfangreichem Tourismus und erstklassigen Outdoor-Möglichkeiten jenseits des Radfahrens. Auch einige Begegnungen mit Tieren werden uns in Erinnerung bleiben. … weiterlesen

Traumstrände

Im Zeichen des Ramadan

Nach Indonesien endlich auch mal Ruhe auf der Straße. Es gibt etliche Abschnitte mit wenig Verkehr. Die Straßen sind meist in gutem Zustand und verfügen über einen Seitenstreifen zum Radfahren. Das Unangenehmste ist nun die schwüle Hitze. 33°C im Schatten, wobei wir meist dem strahlenden Sonnenschein ausgesetzt sind. Wir durchfahren Ölpalmenplantagen, die bis zum Horizont reichen, oder Dschungel, der beiderseits der Straße auf einem breiten Streifen in gepflegten Rasen überführt wurde. Bei auch mal einigen zehn Kilometern Abstand zwischen Ortschaften müssen wir stets darauf achten, daß die Strecken nicht zu Durststrecken werden, wir also genügend Trinkwasser an Bord haben. … weiterlesen

Im Zeichen des Ramadan